Robin Hood - mit 30 Kindern auf die Bühne

Zwei Wochen lang arbeiteten Nathaly Ebner und Heidi Troi mit den rund 30 Kindern zwischen 6 und 15 Jahren im Rahmen eines Sommerprojekts. Zehn Vormittage, an deren Ende eine Aufführung vor großem Publikum stehen sollte.

Damit alle gleich wichtig (oder unwichtig) waren, entschieden sich die beiden Theaterpädagoginnen aus dem TPZ Brixen zu einem Stück mit wenig Text und vielen choreographischen Elementen, in denen Rollen aufgeteilt wurden, Erzählpassagen auf mehrere Kinder aufgeteilt und mit gestischen Mitteln unterstützt wurde. Die wenigen Hauptrollen (Robin Hood, Marian und der Sheriff von Nottingham) wurden mit minimalistischen Kostümelementen angedeutet und auf mehrere Kinder verteilt. Wer am fertigen Konzept interessiert ist, kann es auf der Website des TPZ Brixen downloaden.

KonzepteHeidi Troi