Evi Unterthiner

Evi_Unterthiner.jpg

Theaterpädagogin, Schauspielerin

Tel: 338 6413447

E-Mail

 

Ausbildung

Theaterpädagogik (Grundlagenlehrgang BuT), Institut angewandtes Theater Wien, 2018 – 2020

Formazione di operatori/trici di Teatro educazione, F.S.E Bolzano, 2000 – 2001

Internationale Theaterschule Jacques Lecoq Paris, 1997 – 1998

Theater in der Natur - Gruppe O‘Thiasos TeatroNatura Rom (arbeitete mit der Gruppe auch als Schauspielerin), 2002 – 2005

Stimmbildung nach der Methode Lichtenberg, Institut für angewandte Stimmphysiologie, Bozen, 2018 – 2019

 

Fortbildungen Bei

  • Maskenbau Masterclass – Donato Sartori in Padua, 2011

  • Grotowski Physical Theatre – Theatre House in Bengal/Indien, 2010 – 2011

  • Commedia dell‘Arte – Eugenio Allegri in Turin, 2010

  • Improvisation – Andrew Morrish in Wien, 2009 – 2012

  • Butoh Tanztheater – Silvia Rampelli in Rom, 2002 – 2005

  • Arbeit am Text – Roberto Silvestri Rom, 2002 – 2005

  • Stimmbildung – Xavier Rebut in Rom, 2002 – 2005

  • Biomechanik des Sprechens – Natalia Orekhova GITIS Moskau, Rom, 2001

  • Der Clown – Pierre Byland, verschiedene Fortbildungen, 1997 – 1999

  • u.a. Referenten aus dem In- und Ausland

 

Schwerpunkte

  • Theater mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

  • Mehrsprachiges Theater

  • Bewegungstheater

  • Improvisation und Maskenspiel

 

Projekte

  • Eigenproduktionen an verschiedenen Grund-, Mittel- und Oberschulen der deutsch-, italienisch – und ladinischsprachigen Schulen Südtirols, seit 1996 bis heute

  • Schule braucht Theater, Bozen und Burggrafenamt, 2017 bis heute

  • “Die vier Jahreszeiten”, Aufführung teatroZAPPAtheater – Theatergruppe Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, Meran, 2018

  • “Stimmen aus MeranO voci”, szenisches Lesen in der Bar teatroZAPPAtheater, Beitrag zu Meran 700, Herbst 2017

  • “Intercultural Cafè” – Theaterkurs für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. TeatroZAPPAtheater in Zusammenarbeit mit Urania Meran, 2017

  • “Don Kihot” – Bosnien, Theater Territorium zum Thema: 20 Jahre Kriegsende. TeatroZAPPAtheater in Zusammenarbeit mit der Schauspielakademie Tuzla und Adopt Srebrenica. Aufführungen in Tuzla und Sarajevo, Sommer 2015

  • “Masca: Die Wurzeln der Intoleranz”, Aufführung mit Workshop für die Oberschulen. Produktion teatroZAPPAtheater, 2014 – 2017

  • “Slow Foot” – Theaterparcours zu Texten von Alexander Langer und Ivan Illich im Rahmen des Festivals des Gehens Bozen, 2014

 

Anderes

Präsidentin des Kulturvereins teatroZAPPAtheater Meran, 2009 bis heute

Mitarbeiterin der inklusiven Theatergruppe Teatro la Ribalta – Kunst der Vielfalt Bozen mit folgenden Aufgaben: Produktionsverkauf ins Ausland/ Tournee im Ausland, Theatertraining der Schauspieler und Schauspielerin, 2015 – 2018

Mitarbeiterin von Theatraki Bozen, 2014 – 2016

Gründungsmitglied Teatro PraTIKo Meran, dort für Schauspiel, Organisation und Verwaltung zuständig, 2000 – 2002

Arbeit als Schauspielerin bei folgenden Theatergruppen: Theater in der Klemme Meran, O‘Thiasos teatroNatura Rom, Teatro di Roma (Teatro India), teatro PraTIKo Merano, Art Quarium Turin, Teatro la Ribalta – Kunst der Vielfalt Bozen, teatroZAPPAtheater Meran, Ifant Wien

 

Evi Unterthiner aktuell