Zurück zu allen Veranstaltungen

Fortbildung im STV: Regie


Seminar – Regie

Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Oktober 2019

Referent: Otto Huber, Schweiz; Schauspieler, Schauspiellehrer an verschiedenen Schauspielakademien und -hochschulen, Regisseur bei internationalen Produktionen, Dozent an theaterpädagogischen Institutionen und Lehrgängen.

Inhalt: Unser bisweilen heftiges Streben, es in Regiedingen richtig zu machen, blockiert uns eher, als dass es uns befreit. Es ist zudem nicht schwierig, ein anständig konformer Regisseur zu sein. Schwieriger ist es, eine eigene, unabhängige, individuelle Ausdrucksform zu finden. Aber darauf kommt es wohl an.

Deshalb gibt es keine festgeschriebenen Methoden oder Rezepte, die ein Gelingen garantieren, oder gar ein System einer logisch schrittweisen Entwicklung.

Aber Fragen bringen uns auf den Weg. Und Fragen der Regie implizieren immer auch Fragen des Spiels und der Dramaturgie, zum Beispiel diese:

Spiel :  Wie wird aus dem Alltagskörper ein Schauspielkörper? Was verlangt das Spiel im Übergang vom Subjekt zum Objekt, als das die Spielenden mit- und aufeinander agieren und reagieren?

Dramaturgie :  Mit welchen Mitteln kommen wir hinter die Geheimnisse eines dramatischen Akts?

Regie : Wie erschaffen wir demnach lebensechte Situationen auf der Bühne, wie glaubwürdige Figuren und wie vielschichtige Beziehungen?

Wir suchen spielerische Antworten hinter dem breiten Rücken der Fragen und arbeiten aus dem Moment heraus, das heißt mit Themen, Stoffen und Vorschlägen der Teilnehmenden im Anlass und Verlauf des Workshops, der gleichzeitig Anregung fürs Erarbeiten eigener Stücke sein will.

Kursdauer: Fr. 18.00 bis 22.00 Uhr; Sa. 10.00 bis 18.00 Uhr; So.10.00 bis 13.00 Uhr

Ort: Bildungshaus Lichtenburg, Nals

Teilnehmerzahl: maximal 14

Zielgruppe: Spielleiterinnen und Spielleiter, Interessierte

Anmeldeschluss: 27. September 2019

Kursbeitrag: 90;-€ für Mitglieder; 130,-€ für Nichtmitglieder

Anmerkung: Übernachtung und Frühstück sind nicht im Seminarpreis enthalten.

                     Reservierung für die Unterkunft in Nals: 0471 057100

Frühere Veranstaltung: 20. September
Fortbildung im STV: Humor und Komik im Theater
Spätere Veranstaltung: 8. November
Fortbildung im STV: Sprache