Gestrandet

Eine Gruppe Kinder. Ein Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel. Ein Kampf ums Überleben beginnt. Die Decke der Zivilisation bröckelt und es wird spannend.

Im doppelten Sinne. Denn mit dem Stück ist Nathaly Ebner und Heidi Troi mit der Theaterwerkstatt ZINNOBER im TPZ Brixen ein Stück gelungen, das unter die Haut geht. “Gestrandet” basiert auf Bewegung. Mit wenig Text erzählen die Kinder die Geschichte, die sie auf Inspiration von William Goldings “Herr der Fliegen” über die Improvisation erarbeitet haben.

Mit dem Stück nehmen die zehn Mittelschülerinnen auch im Internationalen Kindertheaterfestival HOLLAWIND teil.